2017/18

Auf die Räder, …..

 

Am 15.05.2018 fuhren die Klassen 3 und 4 beim ADAC-Fahrradturnier. Dieses Turnier dient in erster Linie der Verkehrssicherheit und soll Unfällen vorbeugen. Es soll einen besseren Umgang mit dem eigenen Fahrrad und mehr Sicherheit und Selbstvertrauen im Straßenverkehr vermitteln.

 

Nach einer kurzen Übungsphase starteten die 3er mit dem Turnier. Im Anschluss zeigte die Klasse 4 ihr Können.

 

 


 

 

Staunende Kinderaugen und gespannt Stille

 

Dies erreichte der Schriftsteller  Klaus Schuker am 02.05.2018 bei uns an der GS Untersulmetingen.

 

 

Mit seinem Buch Hexarella und der Wundervogel“ zog er zuerst die Klassen 1 und 2 in seinen Bann. Durch den Wechsel aus Vorlesen und Aktion konnte er alle mitreißen und begeistern.

 

Im Anschluss las er aus seinem Kinderkrimi „Tabea, Paul und die brennende Hütte“ den Klassen 3 und 4 vor. „Herr Schuker, nicht immer an den spannenden  Stellen aufhören“ meinte ein Drittklässler, als Herr Schuker eine aktive Phase, mit einem Aufmerksamkeitsspiel, einlegte.  Denn auch hier war die Mischung aus Zuhören und Mitmachen sehr gut gewählt und machte Lust auf mehr von „Paul und Tabea“.

Danke!


 

 

Mathe mit dem Känguru

 

In diesem Jahr fand der Känguru-Mathematikwettbewerb zum 24. Mal in Deutschland statt. Über 900.000 Schülerinnen und Schüler haben teilgenommen.

34 Dritt- und Viertklässler aus Untersulmetingen knobelten auch mit. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten eine Urkunde und ein kleines Knobelspiel.

In der Klasse 4  wurde sogar ein 2. Platz erreicht.

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 


 

 

Skipping hearts

 

Mit viel Freude und Ausdauer nahmen unsere Viertklässler Rope-Skipping-Workshop der Deutschen Herzstiftung teil.

In einen zweistündigen Basiskurs lernten die Viertklässler an verschiedenen Stationen unterschiedliche Seilspringaufgaben.

Nach diesem intensiven Training mit Frau Römhild präsentierten die Kinder der Klasse 4 ihr Können ihren  Mitschülern der Grundschule.

Im Anschluss durfte sich jeder  ein Springseil nehmen und das Seilspringen testen.

 

 


 

 

 

Schwäbischer Sonntag in Untersulmetingen

 

Mit viel Freude beteiligten wir uns am „Schwäbischen Sonntag“ des Musikvereins Risstaler. An unserem Verkaufsstand verkauften wir selbst gestaltete Notizbücher, Blumentöpfe, Kräuterbeete,…..

 

 


 

 

 Vorspielabend – anfassen erlaubt

 

Wie begeistert man Kinder für Musik? Der Musikverein Risstaler Untersulmetingen macht es vor.

Im Rahmen des Vorspielabends durften unsere Schülerinnen und Schüler zeigen, wie viel Freude Singen im Chormacht. Auch mit der Mundharmonika bewiesen unsere Kinder ihr Können.

 

Im Anschluss stellten junge Musikerinnen und Musiker ihre Instrumente mit musikalischen Einlagen vor.

Zum Schluss durfte man die Instrumente erforschen.

Anfassen erlaubt!

 

 


 

 

Zirkus „USULABIM 2.0“

 

Am Freitag, den 16.03.2018 sind unsere Kinder über sich hinausgewachsen. Morgens präsentierten die Artisten ihr gelerntes bei der Generalprobe den Kindergartenkindern und der Bischof-Ulrich-Schule. Um 16.00 Uhr und um 18.30 Uhr der Öffentlichkeit. Mit Eifer und Freude, aber vor allem mit der Unterstützung der der Eltern konnten wir eine unglaubliche Show präsentieren.

 

Unser Zirkus „USULABIM 2.0“ war einfach nur spitze. Mit viel Elan, und guter Laune kamen strahlende Kinder in die Schule um zu proben, üben, auszuprobieren und auch zu lernen. Gemeinsam begeisterten wir das Publikum am Freitag. Haben es sogar regelrecht mitgerissen und in unsere Zirkuswelt entführt. Das wäre nicht möglich gewesen ohne die vielen helfenden Hände.

Danke, Danke, Danke, ….

… an alle, die uns als Schulgemeinschaft dieses tolle Erlebnis ermöglichten, an Dirk, der uns angeleitet hat, aber vor allem an Sie liebe Eltern. Sie haben uns eine Woche lang begleitet und unterstützt. Dankeschön!!!!

 

 


 

 

Unser Zirkus Usulabim 2.0 …

 

….startete heute mit Dirk von Mixtura Unica.

Gebannt hörten wir Dirks Erklärungen zum Ablauf unserer Projektwoche zu.

Dann ging es auch schon mit unseren Zirkusliedern los und im Anschluss in die Projektgruppen.

 

 

 

Und nun……

 

wird fleißig geübt, geprobt, ausprobiert,…. In den Klassenzimmern, im Schulhof, in der Turnhalle überall schnuppern wir Zirkusluft!

 

 

Und nun wird geübt, einstudiert und geprobt. Das Zirkusfieber hat uns ergriffen.

Auch unsere Eltern haben das Zirkusfieber „Usulabim 2.0“.

Mit Elan, Ideen und viel Einsatz wird alles hergerichtet und geschmückt so, dass wir uns morgen (16.03.2018) in der Mehrzweckhalle, auch wie im Zirkus fühlen!

 

 

 

 


 

 

Kater Cook, der clevere Küchenmeister hilft

 

den Drittklässlern

 

Beim Ernährungsführerschein durften die Kinder vor allem eines: Selbermachen! Im Klassenzimmer

der Drittklässler wurde in den letzten Wochen öfters geschnippelt, gerieben, gerührt und

geraspelt. Immer an ihrer Seite Kater Cook, der clevere Küchenmeister, der den

Kindern zeigte, was sie vor, bei und nach der Zubereitung von gesunden und schmackhaften

Speisen beachten mussten.

Am Ende des Projekts erhielten die Kinder einen Ernährungsführerschein.

 

 

 


 

 

Jugend trainiert für Olympia – Fußball

 

Am 06.03.2018 fand in Burgrieden Jugend trainiert für Olympia – Fußball statt. Unsere Fußballer waren natürlich auch dabei.

 

 


 

 

Mühle – das Brettspiel mit Köpfchen

 

Hochkonzentriert wurde am 05.03.2018 in allen Klassenzimmern das Mühleturnier ausgetragen.

Am Ende lieferten die Klassensieger der Klasse 1-4 ein spannendes Finale ab, bei dem Noah Beth das beste Händchen bewies und zum Schulsieger gekürt wurde.

 


 

 

 „Mäschgerla“ überall!

 

Am 09.02.2018 konnten wir in unserer Schule viele „Mäschgerla“ bewundern. Singend, tanzend und mit viel Spaß begann der Unterricht.

Mit einem tollen Buffet wurden wir  von den Eltern versorgt. Vielen Dank!!!!!!

      

Den Höhepunkt fand unser närrisches Treiben als die Dalabudl in unsere Klassenzimmer kamen und uns in die Aula mitnahmen. Die Stimmung war toll!

  

Die Dalabudl rundeten den närrischen Tag mit einem gelungenen Spiel für die Lehrer  und die Schüler ab.

 

 


 

 

Dr. Dr. Prof. Hieroniemuß….

 

Am Mittwoch, den 24.01.2018, besuchte uns Dr. Dr. Prof. Hieroniemuß Pinkel.

Er ist einer der Doctor-Clowns, an die unsere Spendenaktion ging. Mit einer kleinen Kostprobe seines Könnens zeigte er uns, wie wichtig „LACHEN“ ist.

Auch im Kinderkrankenhaus in Ulm zaubern die Doctor-Clowns den Kindern ein Lachen ins Gesicht.

 

  

Macht weiter so!!!!

 

 


 

 

 

 Jugend trainiert für Olympia – Gerätturnen

 

Am Dienstag, 23.01.2018 haben  29 Schülerinnen und Schüler erfolgreich am Kreisfinale bei „Jugend trainiert für Olympia – Gerätturnen“ teilgenommen.

  

Der Wettkampf wurde auch in diesem Jahr in Untersulmetingen ausgetragen. Alle Turner haben ihr Bestes gegeben und so erreichten 3 Mannschaften auch einen Platz auf dem „Stockerl“.

   

   

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

 

 


 

 

 

So ein Zirkus!

 

“ Ich bin Dirk. Wir im Zirkus sagen immer DU zu einander, aber nur wenn ihr das auch wollt.“ Mit diesen Worten begann Dirk Maibauer von Mixtura Unica den Einführungstag, am 15.01.2018, für unser Zirkusprojekt.

In den folgenden 60 Minuten stellte er uns verschiedenste Zirkusnummern vor. Eine besser als die andere.

          

         

 

Nun haben wir die Qual der Wahl!!!!

      

        

         

 

Die Kinder der Grundschule Untersulmetingen fiebern der Zirkuswoche, vom 12.03.-16.03.2018 und der anschließenden Aufführung schon entgegen.

 

 


 

 

Erstklässler erkunden den Wald

 

Am 10. Januar machten sich 26 Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Elternaktion auf den Weg in den Wald bei Westerflach. Zusammen mit Frau Müller vom NABU Laupheim und  Ihrem Hund Cleo, lernten die Kinder zum Thema Bitte nicht stören! – Was machen die Tiere im Winter“ auf spielerische Weise verschiedene Überwinterungsstrategien kennen, hielten Ausschau nach Tierspuren und den dazugehörigen Tieren und erfuhren so jede Menge Interessantes über die heimische Tierwelt.

 

Vielen Dank an die Elternvertreter und die helfenden Eltern!

 

 


 

 

Er hat schreckliche Hauer….

 

„Der Grüffelo“ ist eine wundervolle Geschichte einer kleinen Maus, die mit List und Mut selbst den größten Gefahren trotzt.

Wir haben das toll inszenierte Stück der Jungen Ulmer Bühne, am 20.12.2017, genießen dürfen.

Es war ein zauberhaftes Erlebnis.

 

 


 

 

3. Adventssingen

 

Auf englisch präsentierte die Klasse 4 die „Weihnachtsgeschichte“ eindrucksvoll.

Untermalt wurde das Theaterstück von einer kleinen Musikgruppe.

 

 


 

 

Lichter im Advent

 

Gemeinsam feierten wir am Montag 11.12.2017 den 2. Advent. Die Klasse 2 begeisterte uns an diesem 2. Adventssingen mit einem tollen Lichtertanz.

 

 

 

 


 

 

 Lieber Guter Nikolaus…

 

Am 06.12.2017 besuchte uns der Nikolaus.  Mit Liedern und Gedichten begrüßte die Klasse 1 den Nikolaus. Danach waren alle Kinder gespannt , was der Nikolaus zu berichten und erzählen hat.

Nikolaus beschenkte jede der vier Klassen mit einer Kleinigkeit.

 

 


 

 

Wir sagen euch an…..

 

Mit unserem Adventslied „Wir sagen Euch an…“ stimmten wir uns am 04.12.2017 auf die Adventszeit ein.

Die Klasse 3 rapte im Anschluss die Weihnachtsgeschichte für uns. Ein tolles Event.

 

 


 

 

 

Einstimmen auf die Adventszeit

 

In einer Elternaktion hatten die 2. & 3. Klässler die Möglichkeit, Kerzen aus Bienenwachs selbst herzustellen. Das Kerzenziehen ist kinderleicht, macht großen Spaß und stimmte die Schüler auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein.

Herzlichen Dank an die Eltern, die diese Aktion organisierten.

 

 


 

 

Unsere neuen Streitschlichter

 

Es kommt immer wieder vor, dass sich Kinder in der Schule streiten und diesen Konflikt nicht alleine lösen können. Für diesen Fall gibt es bei uns an der Schule 4 Streitschlichter (2 aus Klasse 3 und 2 aus Klasse 4), die den Mitschülern helfen,  sich wieder zu vertragen.
Streit schlichten will gelernt sein. Deshalb steht am Anfang des Schuljahres das Training mit Frau Sauerwein-Schmuck. Dort lernen die 4 Kinder sicheres Auftreten, Gerechtigkeitssinn, Erkennen von Stimmungen, Eingehen auf Gefühle der Streithähne, Gesprächsführung etc. Nach intensivem Sensibilisieren und Trainieren erhalten die Schlichter ein Zertifikat.

 

 


 

 

Drittklässler zeigen ihr Können

 

an der Tischtennisplatte

 

Mit viel Spaß und Freude trainierten die Schüler der 3. Klasse das Tischtennisspielen.

Der ENBW-Schul Cup – eine Zusammenarbeit zwischen der TTF Ochsenhausen, der EnBW und dem staatlichen Schulamt Biberach – ermöglicht den Schülern ein Schnuppertraining in jeweils 4 Unterrichtsstunden.

Mit Ballgewöhnungsübungen, Jonglieren und Balancieren des kleinen Balls, Teamspielen und jede Menge Spaß wurde den Drittklässlern der Tischtennissport näher gebracht.

Jetzt heißt es „am Ball bleiben“ und fleißig weitertrainieren!

 

 

 

 


 

 

Laterne, Laterne….

 

Auch dieses Jahr zogen die Kinder aus Untersulmetingen mit ihren Laternen durch das Ort. Der Lichterzug startete am Kindergarten und endete an der Schule.  Hier führte die Klasse 4 noch das Martinsspiel auf, bevor …..

wir zum gemütlichen Teil mit Punsch und Leberkäswecken übergingen.

Ein Dank an alle, die uns bei unserem Fest unterstützt haben. Vor allem danken wir:

– unserem St. Martin Reinhard Stöferle

– den jungen Musikern, die uns so toll begleitet haben

der Feuerwehr, die uns die Straßen abgesperrt hat

–  unserem Elternbeirat, für die tolle Organisation

– der Klasse 4 für das Martinsspiel

– dem Kindergarten für die Beteiligung.

Ein herzliches Dankeschön an alle die den Laternenzug begleitet haben.

 

 


   

 

 

Der Wald als Haus…

 

Dem Wald und seinen Stockwerken auf der Spur lautet an diesem Tag unser Motto.

Die Klasse 3 erlebte und entdeckte die 5 Stockwerke des Waldes. Dabei begaben sie sich in die dichte Strauchschicht und erlebten den Wald mit allen Sinnen. Wer mit offenen Augen durch den Wald lief, konnte sogar das ein oder andere Tier entdecken.

Ein warmer Tee und ein Vesper stärkten die Waldentdecker.

 

 

      

 

 


 

 

Kaltblutpferdemarkt in Laupheim

 

Fest eingeplant im Schulkalender ist in jedem Jahr der Besuch des Kaltblutpferdemarktes in Laupheim.

Die 3. Klasse freute sich auf einen Besuch und bestaunte die Gespanne, die beim Schauprogramm über den Festplatz galoppieren und die Erde beben ließen.  Bei einer spannenden Führung erfuhren die Kinder alle rund ums Pferd.

Zum Abschluss gab es für alle Kinder noch Pommes und Apfelschorle als Stärkung.

 


 

 


 

 

17. Schloss-Cross

 

Der Schloss-Cross 2017 war wieder einmal ein voller Erfolg. Eine tolle Organisation, gutes Wetter, spitzen Läufer und Läuferinnen, sowie viel gute Laune rundeten diesen Tag ab. Insgesamt nahmen 37 Untersulmetinger Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 2, 3 und 4 teil. Mit einem 3. und einem 1. Platz, in der Einzelwertung, zeigten unser Kinder ihre Lauffreude. Doch beim Schülerpokal, …..

.. da holte sich

die Klasse 2 den 1. Platz ,

die Klasse 3 den 2. Platz ,

und die Klasse 4 den 1. Platz ,

da zeigte sich die Sportlichkeit unserer Schülerinnen und Schüler.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere Läuferinnen und Läufer.

Vielen Dank auch meinen rasenden Reportern Lena, Valerie und Lorenz.

 

 


 

 

Müllsammelaktion

 

Zwei mal im Jahr ziehen wir die Arbeitskleidung, Handschuhe und eine Warnweste an,

schnappen uns einen Müllzwicker und einen Müllsack und dann geht’s los!


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jede Klasse sammelt Müll rund um die Schule und Turnhalle. Jeder Fund wird eingetütet und entsorgt.

Unterstützt werden wir von unserem Hausmeister, der alles im Vorfeld organisiert.

Unser Elternbeirat versorgt uns immer mit Getränken. Vielen Dank für die Unterstützung.

 


 

Erntedank

 

 

Auch in diesem Schuljahr gestalteten unsere Schüler einen wunderschönen Erntedankaltar.

 


 

 

Herzlich willkommen liebe Erstklässler

 

Am 14. September 2017 hat für 26 Kinder aus Untersulmetingen die Schule begonnen. Nach dem Gottesdienst gingen die Kinder zusammen mit ihren Eltern in die Schule und wurden dort von den Zweit-, Dritt- und Viertklässlern sowie von den Lehrerinnen, der Schulleiterin und von Eltern der 2. Klasse ganz herzlich begrüßt.

 

 

Mit lustigen Liedern entführte uns die Klasse 2 in den Dschungel zu einem Löwen, der nicht schreiben konnte. Der Löwe erkannte aber bald, dass das Schreiben wichtig ist. Vor allem, wenn man einen Liebesbrief schreiben will.

 

 

 

 

Im Anschluss gingen die Erstklässler mit ihren Paten ins Klassenzimmer um ihren 1. Unterricht zu genießen.